Schencken Sie Zugang zu Trinkwasser!

Programm WASH Colibri

In den ländlichen Gebieten von Burkina Faso hat man generell nur unter schwierigsten Bedingungen Zugang zu Trinkwasser. Frauen und Kinder sind es, die sich um das Wasserholen kümmern, dafür müssen sie täglich mehrmals kilometerweit laufen. Oft schöpfen sie das Wasser in schmutzigen Wasserlachen, weil es sonst kein anderes gibt.
Als Konsequenz: Durch den Konsum von gesundheitsschädlichem Wasser sind die Dorfbewohner oft Opfer von Durchfallerkrankungen.

Sie können das Leben dieser Dorfbewohner radikal verändern!

Das Dorf Toemighin mit seinen 1'523 Einwohnern (76 Familien) hat 2016 einen gebohrten Brunnen bekommen. Zuvor erschöpften sich die zwei traditionellen Brunnen des Dorfes schnell und zwangen die Bewohner, sich anderweitig zu versorgen, was ihre Gesundheit gefährden konnte (schmutziges Sumpfwasser zum Beispiel).

Indem Sie das durchgeführte Programm WASH Colibri von Morija in den 28 Dörfern der Gemeinde Nobéré unterstützen, verbessern Sie:

  • Den dauerhaften Zugang zu Trinkwasser: Konstruktion von Brunnenbohrungen
  • Den Zugang zu sanitären Grund-Anlagen: Bau von Familien- und Schullatrinen
  • Die Praxen in Hygiene: Sensibilisierungssitzungen

Die Begünstigten:

  • 60'000 Dorfbewohner bekommen Zugang zu Trinkwasser
  • 60'000 Dorfbewohner werden im Bereich der Hygiene sensibilisiert
  • 30'050 Dorfbewohner profitieren von Latrinen
  • 6'500 Schüler profitieren von Latrinen in ihrer Schule

Die positiven Wirkungen:

  • Verringerung der Anzahl von Malariaerkrankungen und anderen Krankheiten.
  • Verbesserung der Gesundheit der Mütter und Rückgang der Kindersterblichkeit.
  • Förderung der Einschulung: die Kinder sind weniger krank und nicht mehr gezwungen, kilometerweite Wege auf sich zu nehmen, um Wasser zu holen und können somit zur Schule gehen.
  • Beseitigung der extremen Armut: die Frauen sind weniger krank, können arbeiten und somit die Einkommen des Haushalts erhöhen. Sie brauchen weniger Geld für Medikamente und Pflege.

Wenn Sie sich diesem Projekt anschliessen, ermöglichen Sie verwundbaren Personen,
dank den multiplen Auswirkungen des Trinkwassers, eine veränderte Zukunft.

DANKE FÜR IHRE UNTERSTÜTZUNG!

 

Morija ist eine humanitäre, entwicklungsfördernde Organisation, deren Ziel darin besteht, schwachen Bevölkerungsgruppen, insbesondere im subsaharischen Afrika, zu helfen. 

Seit 1979 engagiert sich Morija auf den Gebieten der Ernährung, Wasser-Sanierung-Hygiene, Gesundheit, Bildung und ländlicher Entwicklung.